Skip to content

Wann und wie man mit Werbung in sozialen Medien beginnt

 

Diese Ressource teilen

Share on facebook
Share on xing
Share on linkedin

Alle großen Social-Media-Plattformen bieten irgendeine Form von Werbung auf Sozialen Medien für Unternehmen an.

Bei den großen Playern (Facebook, Instagram, Twitter, LinkedIn) sind die Tools unglaublich ausgeklügelt und das Erreichen neuer Zielgruppen ist oft nur wenige Klicks entfernt.

Da die organische Reichweite in den sozialen Medien nur in eine Richtung geht, nämlich nach unten, wird es für einige Unternehmen, die Aufmerksamkeit steigern oder neue Kunden finden müssen, immer notwendiger, dafür zu bezahlen. Aber es ist nicht immer eine gute Idee, direkt in diese große und komplexe Welt einzutauchen. Ein paar verirrte Klicks hier und da, und Sie können Ihr monatliches Budget innerhalb weniger Tage verschwenden und haben nichts vorzuweisen.

Lassen Sie uns also herausfinden, wann Sie mit Social Advertising werben sollten und wie Sie dabei vorgehen sollten.

Wann sollten Sie auf Social werben?

Wir sprechen hier nicht über die Wochentage oder die Stunden des Tages (obwohl wir damit auch einen ganzen Blog füllen könnten!), sondern vielmehr darüber, wie Sie als Unternehmen entscheiden, wann die Zeit reif ist, um Werbung auf Social zu schalten.

Für die meisten ist die Antwort, dass jetzt der richtige Zeitpunkt ist, um Werbung auf Social zu machen, wenn das Budget dafür vorhanden ist. Werbung in sozialen Medien ist perfekt, wenn Sie ein neues Publikum erreichen wollen, vor allem, wenn Sie in der Lage sein müssen, dies schnell zu tun. Wir sind nicht vielen Unternehmen begegnet, die nicht ein neues Publikum erreichen und ihren Kundenstamm vergrößern wollen.

Sie müssen in der Lage sein, etwas Zeit und Budget dafür aufzuwenden, um der Werbung eine Chance zu geben. Wie viel Marketingmethoden erfordert auch die Werbung in sozialen Medien eine Menge Trial and Error, bis Sie die Methoden finden, die Ihrem Publikum und Ihren Bedürfnissen entsprechen. Sie können so viele fundierte Vermutungen anstellen, wie Sie wollen, aber am Ende sind es immer noch nur Vermutungen. Ein bisschen Budget zum Spielen zu haben, kann Ihnen eine gute Grundlage für Ihre zukünftigen Kampagnen geben.
Wir sprechen hier nicht von Tausenden, also machen Sie sich keine Sorgen, ein paar hundert Euro sollten für die meisten Unternehmen ausreichen.

Wie man mit Werbung auf sozialen Medien anfängt

Der einfachste Weg, mit Social Media-Werbung zu beginnen, ist, mit einer Plattform zu beginnen. Wir empfehlen Ihnen, sich für die Plattform zu entscheiden, mit der Sie organisch am erfolgreichsten sind. Das deutet darauf hin, dass das Publikum dort bereits mehr Freude an Ihren Inhalten hat als die meisten anderen.

Für viele von Ihnen wird dies entweder Facebook oder Instagram sein, und die gute Nachricht ist, dass, da Facebook Instagram besitzt, sie dieselbe Werbeplattform verwenden.

Es gibt mehr Optionen, als wir hier auflisten können, aber im Großen und Ganzen lässt sich die Werbung auf Facebook und Instagram in drei Ziele unterteilen:

  • Bekanntheit – Reichweite erhöhen, Anhänger gewinnen
  • Consideration – Website-Klicks, App-Downloads, Nachrichten
  • Konvertierung – Online-Konvertierungen, Website-Verkäufe

Facebook liefert Ihre Anzeigen je nach dem, was Sie erreichen möchten, auf eine etwas andere Art und Weise aus. Eine Awareness-Kampagne, bei der Sie lediglich versuchen, Ihre Anhänger zu gewinnen, würde beispielsweise einem breiteren Publikum gezeigt. Eine Conversion-Kampagne, die auf Umsatz abzielt, wird möglicherweise nur einem ganz bestimmten Publikum gezeigt.

Die Werbung bei Twitter funktioniert weitgehend ähnlich wie die Werbung bei LinkedIn. Sie können Ihre Kampagne gezielt darauf ausrichten, den Bekanntheitsgrad zu erhöhen, neue Follower zu gewinnen, zum Herunterladen von Apps oder Inhalten zu ermutigen, den Website-Traffic zu erhöhen oder einfach mehr gesehen zu werden.

Wie wir bereits gesagt haben, werden Sie auf der Grundlage fundierter Vermutungen und viel Ausprobieren herausfinden, welche Optionen für Sie am besten geeignet sind, also fangen Sie klein an und arbeiten Sie sich nach oben.

Tipps und Takeaways

Bevor Sie unsere Website verlassen, sollten Sie die folgenden Tipps im Hinterkopf behalten, wenn Sie über Werbung in sozialen Medien nachdenken:

  • Beginnen Sie mit einem kleinen Budget, vielleicht €400 pro Monat, und probieren Sie ein paar Methoden aus.
  • Nutzen Sie die Plattform, auf der Ihr organischer Inhalt derzeit am besten funktioniert.
  • Beginnen Sie mit nur einer Plattform.
  • Denken Sie bei allem, was Sie tun, an Ihr Geschäftsziel.
  • Machen Sie sich ein genaues Bild davon, wen Sie erreichen wollen – die Targeting-Tools sind unglaublich detailliert.
  • Verwenden Sie nach Möglichkeit immer Bilder und Videos.
  • Gestalten Sie Ihre Werbung für Handys, so nutzen die meisten Menschen soziale Medien.

Wünschen Sie Hilfe bei der Navigation durch die Welt der Werbung in sozialen Medien? Dann melden Sie sich noch heute bei uns.

Diese Ressource teilen

Share on facebook
Share on xing
Share on linkedin

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit den neuesten Nachrichten von den klügsten Köpfen.

Wir sind bereit, zuzuhören…

Hinterlassen Sie Ihre Daten unten oder rufen Sie uns unter 040 2286 3441 an und lassen Sie uns miteinander über Ihr Unternehmen, Ihre Ziele und darüber plaudern, wie wir Sie bei Ihrem Wachstum unterstützen können. Keine Verpflichtung. Keine Kosten.
Durch das Senden des Formulars erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.